Einstudierwochenende Team Saphire

Als Kontrastprogramm zum grau-nassen Wetter fanden sich die Läuferinnen des Team Saphire das vergangene Wochenende in Sissach ein, um dem immer noch in den Erinnerungen schwingenden Rock’n’Roll-Programm der Saison 2018/2019 ein verändertes Gesicht zu verpassen.

Die wohl grösste Herausforderung hiess bereits im Vorfeld: Neue Saison, neues Reglement! So forderten die Vorarbeiten auf das Einstudierwochenende nicht nur die genaue Kenntnis des komplizierten Paragraphenurwaldes, sondern auch viel Ausdauer beim Anpassen des Presley-Medley.

Nun galt es das Resultat dieser Denkarbeit in die Tat umzusetzen. Das Augenmerk lag vor allem auf den neuen Elementen und Transitions. So hiess es immer wieder: «Nochmals!» oder «von Vorne!»

Solange, bis aus den unkenntlichen Menschenhaufen irgendwann Formationen entstanden, aus den angedeuteten Bewegungen ausdrucksstarke Linien und hie und da sogar eine Prise spannungsgeladene Akrobatik. Auch die kalten Füsse oder langsam aber sicher steif werdenden Finger hielten die Motivation des Teams nicht auf, neue Herausforderung anzunehmen, Formationen oder Schritte auszuprobieren, zu festigen oder wieder ganz auf den Kopf zu stellen; was irgendwann unweigerlich dazu führte, dass sich die Läuferinnen bei der reflektierenden Videoanalyse manchmal selbst über die schnellen und vor allem merklichen Fortschritte überrascht zeigten.

Und genau so entstand mit jedem neuen Versuch der Grundstein dessen, was das Publikum an den Wettkämpfen im Frühjahr 2020 und den Schaulaufen des ECB hoffentlich nicht nur fesseln sondern auch berühren wird: Die Interpretation von Elvis’ mal mitreissenden, mal sanften Melodien auf Saphire-Art. Umso mehr wurde auch die sich aus den Lautsprechern wiederholende Zeile «I can’t help falling in love with you» zum Motto des Wochenendes. Denn genau das widerfährt den Läuferinnen des Team Saphire immer wieder – nicht umsonst resultieren die harte, unermüdliche Arbeit, die Vision der Trainerin und die Ideen und Bedürfnisse der mehr als ein Dutzend verschiedenster Persönlichkeiten am Ende immer wieder in dem einen, sie verbindenden Glied. In ihrer Leidenschaft. Der Liebe zum Synchroneislaufen.

Zurück
ECB_Saphire_Huttwil.jpg